Halle mieten München 2017-10-10T15:17:58+00:00

Halle mieten in München und Umgebung

Aktuelle Angebote für Gewerbehallen, Produktionshallen, Lagerhallen, Industriehallen, Betriebshallen, Fabrikhallen und Logistikimmobilien

Finden Sie die passende Halle zu Mieten in München

Sie wollen eine Halle mieten in München? Nachfolgend finden Sie Informationen die Ihnen helfen die richtige Halle in München zu finden. Die Hallen lassen sich hinsichtlich Größe, geografischer Lage, Nutzungsgenehmigung und Mietpreis bzw. Kaufpreis unterscheiden. Zudem sollten bei der Suche nach einer geeigneten Gewerbehalle individuelle bzw. unternehmensspezifische Kriterien, wie etwa Betriebsabläufe, Andienungsmöglichkeiten, Hallenhöhe, Bodenbelastbarkeit, Brandschutzbestimmungen und Parkplatzverfügbarkeit berücksichtigt werden.

Welche Hallen gibt es zu mieten?

Gewerbehallen können generell in drei Hauptkategorien eingeteilt werden. Jede dieser Kategorien besteht aus weiteren Untergruppen. Die drei üblichen Kategorien sind:

Lagerhalle

Eine Lagerfläche dient dazu, Rohstoffe und Gegenstände aller Art zu lagern. Die Gegenstände können von Ersatzteilen, über Maschinen oder Gitterboxen bis hin zu Consumer-Products reichen.

Eine besondere Form ist die Hochregal-Lagerhalle. Falls Sie eine Hochregal-Halle in München mieten wollen, muss auf die nötige Hallenhöhe UKB geachtet werden, die das Aufstellen der Regale ermöglicht. Ein solches Lagersystem zeichnet sich vor allem durch eine effiziente und hohe Raumnutzung aus.

Eine weitere Unterform stellt die Kühl-Halle bzw. das Kühllager dar. Hierbei handelt es sich um eine Halle, die temperaturgesteuert ist (meist Bereiche von +4°C bis +18 °C). Eine weitere Alternative sind sogenannte TK-Lager („TiefKühl“). Hier sind gesteuerte Temperaturen bis unter -30°C möglich. Diese Immobilien eignen sich besonders für Unternehmen in der Lebensmittelbranche oder Pharmaindustrie.

Produktionshalle

Eine Produktionshalle (auch: Fabrikhalle oder Industriehalle) dient der Herstellung maschinell oder manuell erzeugter Produkte. Bei der Wahl einer Halle zur Produktion in München sollte auf eine ausreichende Bodenbelastung für eingesetzte Maschinen geachtet werden. Da eine Produktionsfläche gleichzeitig auch eine Arbeitsstätte darstellt, sind die gesetzlichen Arbeitsstättenrichtlinien vom Betreiber bzw. Nutzer einzuhalten. Im Besonderen muss zum Beispiel auf ausreichende Beleuchtung und angemessenes Beheizen in der Halle also ausreichend Tageslichteinfall geachtet werden.

Eine spezielle Unterkategorie sind zum Beispiel Forschungs- und Entwicklungsflächen. Eine Halle dieser Kategorie ist meist gekennzeichnet durch eine charakteristische Ausstattung, wie etwa einem ESD-Boden (electrostatic discharge). Sie können Forschungszwecken und der Entwicklung von neuen Technologien und Produkten dienlich sein.

Ein weiterer Anwendungsfall ist die Werkstatt-Halle oder KFZ-Werkstatt. Sie fungiert als Fläche zur Reparatur von Waren oder Produktionsgütern. Sie ist meist flächenmäßig kleiner als eine Fabrikhalle und gelegentlich bereits mit einem Ölabscheider und Hebebühnen ausgestattet.

Eine der jüngsten Hallen-Klassen ist die sogenannte Light-Industrial-Halle. Sie dient nicht nur dem Lagern und Distribuieren von Gütern, sondern auch der Produktion und Verwaltung dieser. Typischerweise ist die Halle aufgrund der Nutzung als Arbeitsstätte zum längeren Aufenthalt ausgelegt. Außerdem ist der Büroflächenanteil aufgrund der Verwaltungstätigkeiten deutlich höher als bei einer Produktions- oder Lagerhalle. In München kommt die Halle im Light-Industrial-Stil häufig zur Anwendung.

Logistikhalle

Eine Logistikhalle (auch: Logistikimmobilie) wird zur Lagerung, Kommissionierung und Distribution von Waren genutzt. Im englischen spricht man von “warehousing”. Trotz der Ähnlichkeit zur Lagerhalle, unterscheidet sich die Logistikimmobilie deutlich hinsichtlich ihrer Größendimension. Die Fläche der Halle weist meist über 3.000m² auf, häufig auch bis zu 30.000m² und größer. Zudem ist die Anzahl der Rampentore zur Anlieferung und Abholung als auch die dazugehörige Rangier- und Freifläche meist höher als bei einfachen (Lager-) Hallen. Es gibt bei Logistikimmobilien oft Genehmigungen einer 24/7 Nutzung, wobei Lärmemissionsgrenzen eingehalten werden müssen. Diese hängen von der speziellen Lage der Halle in München ab.

Eine typische Logistikimmobilie ist die sogenannte Distributionshalle, welche in erster Linie der Warenverteilung dient. Sie verbindet die Eigenschaften einer klassischen Lagerhalle mit dem Zusatz der Kommissionierung.

Eine weitere Untergruppe der Logistikimmobilie stellt die Umschlaghalle dar. Sie dient der Aufteilung von Waren aus dem Fernverkehr in den Nahverkehr, z.B. durch „Cross Docking“. Hierbei werden vorkommissionierte Waren angeliefert, wodurch der aufwendige Prozess der Einlagerung entfällt. Die Waren werden dabei nur für einen kurzen Zeitraum zwischengelagert. Durch eine hohe Anzahl an Toren an der Halle sollen die Wege möglichst kurz gehalten werden.

Alternative gewerbliche Zwecke für Hallen

Neben den klassischen Anwendungen, können oben stehenden Hallen gegebenenfalls auch für alternative Zwecke, etwa als Sport-, Ausstellungs- oder Veranstaltungshalle genutzt werden. Bei diesen Nutzungsarten unterliegt jedoch die Halle strengen baurechtlichen Vorgaben (Brandschutz, Parkplatzsituation, etc.). Diese müssen im Einzelfall erst geprüft werden. In Verbindung mit der hohen Nachfrage solcher Objekten besteht aktuell wenig Angebot für umsetzbare Objekte in diesen Anwendungsfeldern.

Aktuelle Preise für eine Halle zu Mieten in München

Die Miete einer Halle in München wird generell wie bei anderen Immobilienarten durch Angebot und Nachfrage bestimmt. Faktoren, die den Mietpreis beeinflussen sind z.B. der Standort bzw. die Anbindung, die Qualität und Art der Ausstattung und das Baujahr. Generell variieren die dzt. aufgerufenen Mieten für eine Halle in München sehr stark. Meist der Lage geschuldet werden aktuell ab € 5,00 bis zu € 15,00 pro Quadratmeter Hallenfläche für neue Mietverträge gezahlt. Eine Halle im Münchener Stadtgebiet zu mieten ist teurer als eine Halle im Kreis München zu mieten.

Standortvergleich für Hallen in München

Nord Halle München Nord (Stadt)

In diesem Gebiet besteht eine hohe Nachfrage der Automobilindustrie. Hierdurch werden meist zweistellige Mieten pro Quadratmeter Hallenfläche aufgerufen.

Nördliche Randgemeinden

Dieses Gebiet ist sehr industriell geprägt. Je weiter man sich von München wegbewegt, desto mehr Flächen sind aktuell verfügbar. Stadtnahe Gegenden sind nahezu vollvermietet. Diese Lage einer Halle bietet eine gute Erreichbarkeit des Münchener Flughafens. Zudem ist das Straßennetz hier sehr gut ausgebaut.

Ost Halle München Ost (Stadt)

Durch die geografische Nähe der Messestadt München sind Hallen zum mieten hier sehr gefragt. Es sind trotzdem immer noch einige Hallen verfügbar.

Östliche Randgemeinden

In diesem Raum ist die Dichte der Gewerbegebiete sehr hoch. Deshalb gibt es ein noch moderates Angebot an zur Miete verfügbaren Hallen.

Süd Halle München Süd (Stadt)

Es besteht ein sehr eingeschränktes Angebot zu mieten, da hier kaum noch Gewerbegebiete im Stadtgebiet vorhanden sind.

Südliche Randgemeinden

Aufgrund der hohen Wohnqualität ist hier ein eingeschränktes Gewerbeangebot vorhanden. Es werden dementsprechend verhältnismäßig hohe Preise zum Mieten einer Halle aufgerufen.

West Halle München West (Stadt)

Der Münchener Westen entwickelt sich zu einem sehr hochwertigen Stadtteil durch die aktuellen städtebaulichen Entwicklungen.

Westliche Randgemeinden

Dieses Gebiet weist einen guten Mix aus urbanen Stadt- und Gemeindegebieten auf. Das Angebot für Hallen zum Mieten hält sich in Grenzen, wobei aktuell noch Flächen verfügbar sind. Jedoch zu eher hohen Mietpreisen.

Logistikimmobilie mieten in München

In den vergangenen Jahren gab es einen deutlichen Wandel in der Art und Weise wie Konsumenten einkaufen. Immer mehr Kunden kaufen Produkte online ein. In den kommenden Jahren wird jährlich ein Umsatzwachstum von ca. 10% im Bereich E-Commerce (elektronischer Handel) erwartet. Neben dem Marktwachstum verkürzen Online-Händler zudem fortlaufend die Auslieferungsdauer der bestellten Waren.

Diese Entwicklungen resultieren auch in einer gesteigerten Nachfrage nach Logistikimmobilien. Solche werden dringend von Online-Händlern gebraucht um die angebotenen Waren zu lagern und zu distribuieren. Besonders innerstädtische und stadtnahe Hallen zum Mieten in München sind gefragt. So können die Waren nach Bestellung schnell an den Kunden geliefert werden. Neben großen Verteilzentren, mieten Händler oft mehrere kleinere Hallen in München. Neu ausgewiesene urbane Gebiete sind unabdingbar aber schwer umzusetzen. Diese werden in unterschiedlichen geografischen Stadtlagen platziert um die Produkte dem Kunden noch am selben Tag zukommen lassen zu können. Aus diesen Gründen besteht aktuell eine sehr große Nachfrage nach Logistikhallen zum Mieten in München.

Wirtschaftliche Situation in München

Die Wirtschaftsstruktur in München besteht aus einem ausgewogenen Mix aus Großkonzernen, Mittelständler und Start-ups. Die breite Mischung an unterschiedlichen Branchen und Unternehmensdimensionen macht München zu einem wettbewerbsfähigem und nachhaltigen Wirtschaftsstandort. Das enge Netzwerk von Hightech-Betrieben und dem verarbeitenden Gewerbe wird oft als “Münchner Mischung” bezeichnet. Aus den unterschiedlichen Wirtschaftszweigen stammt eine große Nachfrage an Gewerbe-Hallen in München zu mieten und kaufen.

Die Verkehrsinfrastruktur in München

Eine wichtige Grundlage für eine aufblühende Wirtschaft ist eine gut funktionierende Infrastruktur. München bietet vom städtischen Straßenverkehrsnetz bis zur internationalen Anbindung eine attraktive Infrastruktur.

International angebunden

München ist innerhalb Europas geografisch günstig gelegen. Wichtige europäische Wirtschaftsstädte sind daher gut und schnell erreichbar. Der Flughafen Franz-Josef-Strauß befindet sich ca. 30km nördlich von München. Für international tätige Unternehmen eignet es sich somit besonders eine nördlich von München gelegene Halle zu mieten.

Straßenverkehrsnetz und Öffentlicher Nahverkehr

München besitzt ein gut ausgebautes Straßenverkehrsnetz. In der bayerischen Hauptstadt vereinen sich 8 Bundesautobahnen. Weiterhin sorgt der Münchener Autobahnring A99 für eine gute Anbindung aller Standorte entlang des Münchener Speckgürtels. Egal ob sie eine Halle mieten in München Nord, Ost, Süd oder West; die Anbindung an die Autobahn und zur Stadtmitte ist gegeben. Bezüglich des öffentlichen Nahverkehrs in München sind die guten U- und S-Bahn Verbindungen besonders attraktiv für die Mitarbeiter ihres Betriebs.

Münchener Zukunftsaussichten

Bevölkerungswachstum

Die Landeshauptstadt München ist seit über 15 Jahren in einer Wachstumsphase. Mit ca. 1,5 Millionen Einwohnern ist sie die drittgrößte Stadt in Deutschland. Neben der direkten Zuwanderung aus dem Ausland ist auch mit Zuwanderung aus ländlichen Gebieten, sowie anderen deutschen Städten zu rechnen. Die aktuelle Prognose sagt einen weiterhin steigenden Zuwachs voraus. Bis Ende 2030 werden Bevölkerungszahlen von 1,8 Millionen in München erwartet.

Neue urbane Gebiete in München

“Urbane Gebiete” ist die Bezeichnung einer neuen Baugebiets-Kategorie in Deutschland. Die Gebiete sind gekennzeichnet durch eine Mischung aus Gewerbe, Gastronomie und Wohnraum. So können in Zukunft zum Beispiel Neubauwohnungen neben Gewerbe-Hallen in München entstehen, bei einer mitunter sehr hohen Gebäudedichte.

Die Stadtentwicklung zielt darauf ab mehrere dieser Gebiete zu entwickeln. Diese neue Entwicklung bietet neue Möglichkeiten für Unternehmen und ihre Arbeitnehmer. Das sogenannte “funktionsgemischte Gebiet der kurzen Wege” erlaubt räumliche Nähe aller alltagsrelevanten Bereiche.

Hallenspezialist seit 1972

Hallenobjekte.de (Ludwig Berthold GmbH) ist spezialisiert auf das Stadtgebiet und den weiteren Münchener Speckgürtel. Wir sind ein familiengeführtes Maklerbüro in dritter Generation seit 1972 mit Fokussierung auf die Verwaltung und Verwertung von Hallenflächen. Aktuell haben wir unter anderem folgende Angebote:

  • Logistikhalle in München mieten – Neufahrn
  • Lagerhalle mieten – Sendling
  • Gewerbe-Halle mieten München – MilbertshofenHalle mieten München
  • Halle mieten Unterföhring
  • Logistikimmobilie München Flughafen
  • Produktionshalle mieten Maisach
  • Gewerbehalle München Nord zur Miete
  • Halle mieten Garching
  • Industriehalle mieten Kirchheim
  • Speditionshalle München Nord
  • Gewerbehalle mieten München Süd

Nutzen Sie unsere Individuelle Anfrage, damit wir eine für Sie passende Gewerbehalle finden können.

Durchsuchen Sie auch unser aktuelles Angebot an Gewerbegrundstücken München.

Jetzt individuell anfragen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen